Nach dem Deutschland- und dem Niedersachsen-Rundspruch wird
jetzt der Lokalrundspruch für die Region Hannover verlesen.
Die Rundsprüche werden jeden Sonntag ab 10:30 Uhr Ortszeit
von DL0HV, der Clubstation des OV H13 Hannover, abgestrahlt.
Primär im 2m-Band auf 145,275 MHz simplex in FM,
im 70cm-Band auf 439,200 MHz via DB0FUS, sowie
in ATV ueber DB0TVH (darüber auch im Internet Live-Stream).
DL0HV sendet im 10m-Band auf 28,780 MHz in SSB,
das Bad Pyrmonter Relais DB0BPY sendet auf der Frequenz 438,750 MHz

An den Mikrofonen und vor der ATV-Kamera ist heute Matthias, DL9MWE.

Es folgt der Lokalrundspruch Nr. 27 fuer die 27. KW 2017
Heute mit folgenden Meldungen:

– 70OVH
– Bericht vom H13 OV-Abend
– Relais DB0WH wieder in Betrieb
– Reparaturabend fällt aus
– Hörfest auf dem Kaliberg in Empelde
– Maker Faire
– Rundspruchpause

——————————————————————–

– 70OVH
Seit dem 1. Juli ist der Sonder-DOK „70OVH“ für das 70-jährige Jubiläum
etlicher Ortsverbände im Distrikt H aktiv.
DL0HV beteiligt sich mit Funkaktivitäten an der Verteilung des S-DOK.
Jeder H13er kann das Rufzeichen ausleihen und auch von zu Hause aus QRV
sein. Dazu hat Frank, DO1FRK einen Kalender ins Internet gestellt, in dem
man geplante Aktivitätszeiten reservieren kann. Damit wird verhindert,
dass DL0HV gleichzeitig von mehreren Nutzern verwendet wird, was nicht
zulässig ist.
Wer den S-DOK nutzen will, wendet sich an den H13-OVV unter
DL9MWE(ät)darc.de oder an Frank, DO1FRK(ät)darc.de, um die Zugangs-
informationen zu erhalten. Selbstverständlich dürfen diese Daten nicht
weitergegeben werden, um Missbrauch zu verhindern.

– Bericht vom H13 OV-Abend
Der H13-OV-Abend am letzten Donnerstag hat als wichtigstes Ergebnis die
endgültige Kaufentscheidung für einen neuen Falt-Pavillion erbracht.
Wir haben uns entschieden, richtig Geld in die Hand zu nehmen und einen
stabilen Pavillion für professionelle Zwecke zu erwerben. Die Erfahrungen
mit den billigen Baumarktprodukten, die wir bislang für unsere vielfältige
Öffentlichkeitsarbeit genutzt haben, waren Anlass, diesmal in etwas Gutes
zu investieren. Der Pavillion ist bestellt und wird uns demnächst zur
Verfügung stehen.
Weitere Themen des OV-Abends waren die Vorbereitungen für das „Hörfest“
und der Maker Faire.

– Relais DB0WH wieder in Betrieb
Nach langer Pause ist das Relais DB0WH mit der Ausgabe-Frequenz 438,86250
MHz wieder eingeschaltet. Das Relais auf dem Lindener Berg ist in das
weltweite Wires-X Netz eingebunden und arbeitet im AMS-Modus mit einem
Ton-Squelch von 85,4 Hz. Es kann somit über das Relais sowohl in FM als
auch digital in C4FM gefunkt werden.
Im Digitalbetrieb befindet sich das Relais DB0WH in der Regel im WIRES-X
Raum ?DL-Nordwest?. In diesem Raum sind unter anderem die Relais DB0WTV
(Wilhelmshafen), DB0XW (Wittmund), DM0MAX (Bad Oynhausen), DB0RTN
(Rotenburg/Wümme) und zeitweise weitere Relais zusammengeschaltet.
DB0WH ist so konfiguriert, das das Relais jederzeit von einem Nutzer in
einen anderen Raum verlegt werden kann.
Damit sind in der Region mittlerweile vier an das YAESU Wires-X Netz
angebundenen Relais zu erreichen: DB0LGH in Langenhagen, DB0BRO auf dem
Brocken, DM0MAX in Bad Oynhausen und DB0WH auf dem Lindener Berg.

Vy 73 Roland, DF1OE

– Reparaturabend fällt aus
Wegen der Sommerschließzeit des Freizeitheims muss der Reparaturabend im
Juli ausfallen. Der nächste Reparaturabend wird dann nach der Sommerpause
am Donnerstag, dem 21. September stattfinden.

– Hörfest auf dem Kaliberg in Empelde
Wie erwähnt wird am Sonntag, dem 30. Juli das erste „Hörfest“ der Region
Hannover auf dem Kaliberg in Empelde stattfinden.
Unter dem Titel „Das Ohr am Berg“ sind von 11:00 bis 18:00 Uhr an etlichen
Stationen auf dem Weg zum Gipfel und zurück diverse Hör-Angebote zu
erkunden. Der Eintritt ist frei.
Wir Funkamateure sind mit einem Stand im Eingangsbereich des Kalibergs
vertreten. Wir werden unter anderem unsere Minifuchsjagd und den
„Morsekurs“ anbieten. Weitere Mitmachprojekte sind in Vorbereitung.
Der Aufbau unseres Standes und der Füchse beginnt um 8:30 Uhr.

– Maker Faire
Die diesjährige Maker Faire findet vom 25. bis 27. August wieder im
Congress Zentrum Hannover und dem zugehörigen Freigelände statt.
Wir Funkamateure sind auch wieder dabei. Um Antennen zu spannen, haben
wir auch in diesem Jahr einen Stand im Freigelände. Für eine perfekte
Darstellung des Amateurfunks werden noch Aktive gesucht, die vielleicht
auch eigene (Mitmach-)Projekte anbieten können.
Meldungen bitte an den H13-OVV unter DL9MWE(ät)darc.de.

– Rundspruchpause
DL0HV macht auch in diesem Jahr wieder eine Rundspruchpause.
Weil am letzten Juli-Sonntag, dem 30. Juli – wie erwähnt – das „Hörfest“
auf dem Kaliberg in Empelde stattfindet, wird der letzte Rundspruch vor
der Pause am Sonntag, dem 23. Juli gesendet. Der erste Rundspruch nach
der Pause wird am Sonntag, dem 3. September ausgestrahlt.

 

Es folgen die Termine für das laufende Jahr:
Montag, 10. Juli – H13 AFU-Kurs, Raum 29, 19:00 Uhr
Dienstag, 11. Juli – „Saugkreis“, Taverne Odysseus, 19:00 Uhr
Donnerstag, 20. Juli – H13 Reparaturabend fällt aus
Sonntag, 23. Juli – letzter DL0HV-Rundspruch vor der Sommerpause
Sonntag, 30. Juli – „Hörfest“ der Region Hannover, Kaliberg in Empelde
Sonntag, ß3. September – erster DL0HV-Rundpsruch nach der Sommerpause
Sonntag, 10. September – 30. Entdeckertag der Region Hannover
Sonntag, 24. September – Hoffest am Lister Turm mit AFU-Beteiligung

Das waren die Meldungen des Lokalrundspruchs der Region Hannover.
Die Redaktion hatte DL9MWE, Matthias.
Unter Beachtung der CC-Lizenz des Typs „by-nd“ – also keine Änderungen
und Nennung der Quelle – darf dieser Text weiter verwendet werden.

Meldungen zum Lokalrundspruch bitte bis spaetestens Donnerstag Abend
an die E-Mail-Adresse DL9MWE(ät)darc.de oder Telefon 0511-6498304.

Der Bestätigungsverkehr beginnt im 2m-Band nach den Mobil- und
Portabel-Stationen mit der Ziffer 7. Im 70cm-Band via DB0FUS
geht es nach den /m und /p-Stationen mit der Ziffer 2 los.

Nach dem Deutschland- und dem Niedersachsen-Rundspruch wird
jetzt der Lokalrundspruch für die Region Hannover verlesen.
Die Rundsprüche werden jeden Sonntag ab 10:30 Uhr Ortszeit
von DL0HV, der Clubstation des OV H13 Hannover, abgestrahlt.
Primär im 2m-Band auf 145,275 MHz simplex in FM,
im 70cm-Band auf 439,200 MHz via DB0FUS, sowie
in ATV ueber DB0TVH (darüber auch im Internet Live-Stream).
DL0HV sendet im 10m-Band auf 28,780 MHz in SSB,
das Bad Pyrmonter Relais DB0BPY sendet auf der Frequenz 438,750 MHz

An den Mikrofonen und vor der ATV-Kamera ist heute Matthias, DL9MWE.

Es folgt der Lokalrundspruch Nr. 26 fuer die 26. KW 2017
Heute mit folgenden Meldungen:

– H13 OV-Abend
– Reparaturabend fällt aus
– Besichtigung des Kalibergs in Empelde
– Rundspruchpause
– Sommerzeit-Antennenbauzeit
– Maker Faire

——————————————————————–

– H13 OV-Abend
Der nächste OV-Abend bei H13 wird am kommenden Donnerstag, dem 6. Juli wie
gewohnt im Clubraum von H13 stattfinden. Weil das Freizeitheim während der
Sommerferien bereits um 18:00 Uhr schließt, treffen wir uns pünktlich um
19:00 Uhr vor dem Haupteingang. Wer zu spät kommt, muss auf 145,275 rufen.
Er wird dann unten abgeholt. Das muss aber die Ausnahme bleiben.
Themen des OV-Abends werden u.a. die Beschaffung eines wasserdichten
Pavillions, das Hörfest auf dem Kaliberg und die Maker Faire sein.
Gäste sind herzlich willkommen.

– Reparaturabend fällt aus
Wegen der Sommerschließzeit des Freizeitheims muss der Reparaturabend im
Juli ausfallen. Der nächste Reparaturabend wird dann nach der Sommerpause
am Donnerstag, dem 21. September stattfinden.

– Besichtigung des Kalibergs in Empelde
Am letzten Donnerstag haben Armin DO4AHW, Wolfgang DL8ABH, Klaus DJ9MS,
Heinrich DL9OAQ und Matthias DL9MWE erneut den Kaliberg in Empelde
besichtigt, um Standorte für die beiden Füchse unserer Fuchsjagd zu finden.
Am Ende haben wir uns entschieden, die beiden Füchse in der Nähe des
Eingangs zum Kaliberg aufzubauen. Unser Stand ist ebenfalls dort zu finden.
Auf dem Kaliberg findet am Sonntag, dem 30. Juli das erste Hörfest der
Region Hannover statt. Von 11:00 bis etwa 18:00 Uhr sind an verschiedenen
Stationen auf dem Weg zum Gipfel etliche Stände mit den unterschiedlichsten
Hör-Angeboten zu entdecken. Auf zwei Bühnen werden außerdem Künstler
auftreten, und auch die Gastronomie kommt nicht zu kurz.

– Rundspruchpause
DL0HV macht auch in diesem Jahr wieder eine Rundspruchpause.
Weil am letzten Juli-Sonntag, dem 30. Juli – wie erwähnt – das „Hörfest“
auf dem Kaliberg in Empelde stattfindet, wird der letzte Rundspruch vor
der Pause am Sonntag, dem 23. Juli gesendet. Der erste Rundspruch nach
der Pause wird am Sonntag, dem 3. September ausgestrahlt.

– Sommerzeit-Antennenbauzeit
Der Sommer bietet sich an, um die Antennenanlage zu optimieren oder
erstmals eine Antennenanlage aufzubauen. Der nächste Herbst kommt bestimmt,
und der Antennenbau wird dann schwieriger.
Ein Problem ist aber oftmals, dass man ohne professionelle Hilfe kaum auf
das Dach oder einen hohen Mast kommt. Hier kommt ein Industriekletter ins
Spiel, der die nötigen Kenntnisse hat und das richtige Equipment mitbringt,
um auch bei schwierigen Verhältnissen Antennen zu warten oder zu
installieren. Ein solcher Fachmann ist den Funkamateuren freundschaftlich
verbunden und ist gerne bereit, derartige Arbeiten zu erledigen.
Er ist per E-Mail zu erreichen unter: Yo-Rock-We-Roll(ät)gmx.de

– Maker Faire
Die diesjährige Maker Faire findet vom 25. bis 27. August wieder im
Congress Zentrum Hannover und dem zugehörigen Freigelände statt.
Wir Funkamateure sind auch wieder dabei. Um Antennen zu spannen, haben
wir wauch in diesem Jahr einen Stand im Freigelände. Für eine perfekte
Darstellung des Amateurfunks werden noch Aktive gesucht, die vielleicht
auch eigene (Mitmach-)Projekte anbieten können.
Meldungen bitte an den H13-OVV.

 

Es folgen die Termine für das laufende Jahr:
Montag, 03. Juli – H13 AFU-Kurs, Raum 29, 19:00 Uhr
Dienstag, 04. Juni – „Saugkreis“, Taverne Odysseus, 19:00 Uhr
Donnerstag, 06. Juli – H13 OV-Abend, Raum 29, pünktlich um 19:00 Uhr
Donnerstag, 20. Juli – H13 Reparaturabend fällt aus
Sonntag, 23. Juli – letzter DL0HV-Rundspruch vor der Sommerpause
Sonntag, 30. Juli – „Hörfest“ der Region Hannover, Kaliberg in Empelde
Sonntag, ß3. September – erster DL0HV-Rundpsruch nach der Sommerpause
Sonntag, 10. September – 30. Entdeckertag der Region Hannover
Sonntag, 24. September – Hoffest am Lister Turm mit AFU-Beteiligung

Das waren die Meldungen des Lokalrundspruchs der Region Hannover.
Die Redaktion hatte DL9MWE, Matthias.
Unter Beachtung der CC-Lizenz des Typs „by-nd“ – also keine Änderungen
und Nennung der Quelle – darf dieser Text weiter verwendet werden.

Meldungen zum Lokalrundspruch bitte bis spaetestens Donnerstag Abend
an die E-Mail-Adresse DL9MWE(ät)darc.de oder Telefon 0511-6498304.

Der Bestätigungsverkehr beginnt im 2m-Band nach den Mobil- und
Portabel-Stationen mit der Ziffer 6. Im 70cm-Band via DB0FUS
geht es nach den /m und /p-Stationen mit der Ziffer 1 los.

Nach dem Deutschland- und dem Niedersachsen-Rundspruch wird
jetzt der Lokalrundspruch für die Region Hannover verlesen.
Die Rundsprüche werden jeden Sonntag ab 10:30 Uhr Ortszeit
von DL0HV, der Clubstation des OV H13 Hannover, abgestrahlt.
Primär im 2m-Band auf 145,275 MHz simplex in FM,
im 70cm-Band auf 439,200 MHz via DB0FUS, sowie
in ATV ueber DB0TVH (darüber auch im Internet Live-Stream).
DL0HV sendet im 10m-Band auf 28,780 MHz in SSB,
das Bad Pyrmonter Relais DB0BPY sendet auf der Frequenz 438,750 MHz

An den Mikrofonen und vor der ATV-Kamera ist heute Matthias, DL9MWE.

Es folgt der Lokalrundspruch Nr. 25 fuer die 25. KW 2017
Heute mit folgenden Meldungen:

– Stadtteilfest in der Calenberger Neustadt
– Besichtigungstermin Kaliberg Empelde
– Rundspruchpause

——————————————————————–

– Stadtteilfest in der Calenberger Neustadt
Am heutigen Sonntag findet wieder das Stadteilfest in der Calenberger
Neustadt auf dem Platz vor der Stadtkirche statt.
Der Beginn ist um 14:30 Uhr, das Ende ist für 18:00 Uhr vorgesehen. Die
Band „Leineweber“ sowie diverse Tanzgruppen sorgen für Unterhaltung,
die Feuerwehr informiert über ihre Arbeit, die Polizei kodiert Fahrräder
und weitere Gruppen und Vereine bauen ihre Stände auf. Für das leibliche
Wohl steht ein Grill, eine Waffelbude sowie ein Getränkestand zur Verfügung.
Wir Funkamateure wurden eingeladen, dabei zu sein, was wir gerne nutzen,
um unser Hobby einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen. Ab etwa 12:30 Uhr
werden wir mit dem Aufbau unseres Standes beginnen. Hierfür werden noch
weitere Mithelfer gesucht, gerne auch aus anderen Ortsverbänden.

– Besichtigungstermin Kaliberg Empelde
Wie erwähnt findet am Sonntag, dem 30. Juli das erste „Hörfest“ der
Region Hannover auf dem begrünten Kaliberg in Empelde statt.
Wir Funkamateure sind mit einem Stand vertreten und wollen neben
unserem „Morsekurs“ auch eine Minifuchsjagd anbieten. Weil die Platzierung
der beiden Füchse auf dem steilen Gelände eine echte Herausforderung ist,
wollen wir den Berg erneut besichtigen. Als Termin haben wir den kommenden
Donnerstag, den 29. Juni ab 13:00 Uhr festgelegt.
Wer Interesse hat, dabei zu sein, kommt einfach rechtzeitig zum Kaliberg
in Empelde, Hansastr. 55a.

– Rundspruchpause
DL0HV macht auch in diesem Jahr wieder eine Rundspruchpause. Weil am
letzten Juli-Sonntag, dem 30. Juli – wie erwähnt – das „Hörfest“ auf
dem Kaliberg in Empelde stattfindet, wird der letzte Rundspruch vor der
Pause am Sonntag, dem 23. Juli gesendet. Der erste Rundspruch nach der
Pause wird am Sonntag, dem 3. September gesendet.

 

Es folgen die Termine für das laufende Jahr:
heute, 25. Juni – Stadtteilfest rund um die Neustädter Kirche, ab 14:30 Uhr
Montag, 26. Juni – H13 AFU-Kurs, Raum 29, 19:00 Uhr
Dienstag, 27. Juni – „Saugkreis“, Taverne Odysseus, 19:00 Uhr
Donnerstag, 29. Juni – Besichtigung Kaliberg, 13:00 Uhr
Sonntag, 23. Juli – letzter DL0HV-Rundspruch vor der Sommerpause
Sonntag, 30. Juli – „Hörfest“ der Region Hannover, Kaliberg in Empelde
Sonntag, 3. September – erster DL0HV-Rundpsruch nach der Sommerpause
Sonntag, 10. September – 30. Entdeckertag der Region Hannover
Sonntag, 24. September – Hoffest am Lister Turm mit AFU-Beteiligung

Das waren die Meldungen des Lokalrundspruchs der Region Hannover.
Die Redaktion hatte DL9MWE, Matthias.
Unter Beachtung der CC-Lizenz des Typs „by-nd“ – also keine Änderungen
und Nennung der Quelle – darf dieser Text weiter verwendet werden.

Meldungen zum Lokalrundspruch bitte bis spaetestens Donnerstag Abend
an die E-Mail-Adresse DL9MWE(ät)darc.de oder Telefon 0511-6498304.

Der Bestätigungsverkehr beginnt im 2m-Band nach den Mobil- und
Portabel-Stationen mit der Ziffer 5. Im 70cm-Band via DB0FUS
geht es nach den /m und /p-Stationen mit der Ziffer 0 los.