Nach dem Deutschland- und dem Niedersachsen-Rundspruch wird
jetzt der Lokalrundspruch für die Region Hannover verlesen.
Die Rundsprüche werden jeden Sonntag ab 10:30 Uhr Ortszeit
von DL0HV, der Clubstation des OV H13 Hannover, abgestrahlt.
Primär im 2m-Band auf 145,275 MHz simplex in FM,
im 70cm-Band auf 439,200 MHz via DB0FUS, sowie
in ATV ueber DB0TVH (darüber auch im Internet Live-Stream).
DJ7OQ sendet im 10m-Band auf 28,780 MHz in SSB,
das Bad Pyrmonter Relais DB0BPY sendet auf der Frequenz 438,750 MHz

An den Mikrofonen und vor der ATV-Kamera ist heute Matthias, DL9MWE.

Es folgt der Lokalrundspruch Nr. 24 fuer die 24. KW 2016
Heute mit folgenden Meldung:

– AFU-Kurs bei H13 in der Endrunde

——————————————————————–

– AFU-Kurs bei H13 in der Endrunde
Nachdem der A-Kurs den Prüfungsteil „Technik“ beendet hat, werden wir
uns in den kommenden Wochen mit den Teilen „Betriebstechnik“ und
„Gestzeskunde“ beschäftigen.
Für alle Kursteilnehmer des E-Kurses und diejenigen aus dem A-Kurs, die
noch keine E-Lizenz haben, beginnt der letzte Ausbildungsabschnitt am
kommenden Dienstag, den 21.6. ab 19:00 wie gewohnt im Clubraum von H13.

Es folgen die Termine für das laufende Jahr:
Dienstag, 21. Juni    – H13 AFU-Kurs, Raum 29, 19:00 Uhr
Dienstag, 21. Juni    – Saugkreis, Taverne Odysseus, 19:00 Uhr

Das waren die Meldungen des Lokalrundspruchs der Region Hannover.
Die Redaktion hatte DL9MWE, Matthias.
Unter Beachtung der CC-Lizenz des Typs „by-nd“ – also keine Änderungen
und Nennung der Quelle – darf dieser Text weiter verwendet werden.

Meldungen zum Lokalrundspruch bitte bis spaetestens Donnerstag Abend
an die E-Mail-Adresse DL9MWE(ät)darc.de oder Telefon 0511-6498304.

Der Bestätigungsverkehr beginnt im 2m-Band nach den Mobil- und
Portabel-Stationen mit der Ziffer 4. Im 70cm-Band via DB0FUS
geht es nach den /m und /p-Stationen mit der Ziffer 9 los.

Nach dem Deutschland- und dem Niedersachsen-Rundspruch wird
jetzt der Lokalrundspruch für die Region Hannover verlesen.
Die Rundsprüche werden jeden Sonntag ab 10:30 Uhr Ortszeit
von DL0HV, der Clubstation des OV H13 Hannover, abgestrahlt.
Primär im 2m-Band auf 145,275 MHz simplex in FM,
im 70cm-Band auf 439,200 MHz via DB0FUS, sowie
in ATV ueber DB0TVH (darüber auch im Internet Live-Stream).
DJ7OQ sendet im 10m-Band auf 28,780 MHz in SSB,
das Bad Pyrmonter Relais DB0BPY sendet auf der Frequenz 438,750 MHz

An den Mikrofonen und vor der ATV-Kamera ist heute Matthias, DL9MWE.

Es folgt der Lokalrundspruch Nr. 23 fuer die 23. KW 2016
Heute mit folgenden Meldungen:

– 40 Jahre  Relaisverein  DB0BPY
– CQ Kids Day
– Raumsonde JUNO
– Hilfe beim Antennenbau

——————————————————————–

– 40 Jahre  Relaisverein  DB0BPY
Hallo liebe Funkfreunde.
In diesem Jahr gibt es einen ganz besonderen Termin für die Funkamateure
in und um Bad Pyrmont.
Der Relaisverein  DB0BPY  (vormals  DB0YP) besteht nun stolze 40 Jahre.
Am 26.03.76 gründeten 15 Funkamateure aus dem Raum Bad Pyrmont die
„Interessengruppe Bad Pyrmont des FM-UHF Weserberglandrelais DB0YP“.
Und bereits am 17.05.76 ging der erste Funkumsetzer mit dem behördlichen
Rufzeichen DB0YP erstmalig offiziell am Standort Windmühle (JO41PW) auf
der Ottensteiner Hochebene bei Bad Pyrmont in Betrieb.
Dieses Relais ist gedacht, um ein regionale Funkversorgung der
Funkamateure im Bereich des Weserberglandes sicherzustellen.
Dabei steht eine ständige Versorgung eines Bereiches, je nach
geographischer Gegebenheit von ca. 50 – 100km im Umkreis um Bad Pyrmont
im Vordergrund. Bei besonderen Funkwetterlagen sind auch Verbindungen
von Dänemark zur Zugspitze und von England nach Polen keine Seltenheit.
Einige Jahre später kam dann noch das 23cm Relais DB0RI hinzu.
1996 wurden beide Relais mit dem einheitlichen Rufzeichen DB0BPY versehen.
Die Relais wurden im Laufe der Jahre ständig auf dem aktuellen Stand
gehalten, was natürlich auch mehrere komplette Neubauten beinhaltete.
Im letzten Jahr konnte dann auch die Kompletterneuerung der Antennen-
anlage incl. Mast abgeschlossen werden.
In den vergangenen 40 Jahren hat der Relaisverein schon einiges auf die
Beine gestellt. Über das bisher Erreichte können wir sicherlich ein
wenig stolz sein!
Das 40 jährige Bestehen werden wir am Samstag den 18.06.2016 ab 11 Uhr
mit einem Tag des offenen Relais feiern. Hierzu laden wir alle
Funkamateure recht herzlich ein.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt, also nutzt die Gelegenheit, um auch
mal die Gesichter hinter den Rufzeichen kennen zu lernen.
Eine Einweisung zum Relaisstandort findet auf der DB0BPY-Relaisfrequenz
438,750Mhz statt.
In euer Navi gebt ihr bitte folgende Adresse ein: Windmühle 1,
31812 Bad Pyrmont.
Das Relais befindet sich zwischen der ehemaligen Gaststätte „zur
Windmühle“ und dem Sportplatz.
Der Veranstaltungsort ist barrierefrei mit ca. 100 m Fußweg erreichbar.
Zur Feier des Tages soll auch ein Anfahrts- und Funkwettbewerb statt-
finden.
Speziell am 18.06.2016 freuen wir uns über Empfangsberichte und werden
die weiteste Verbindung über das Relais DB0BPY (JO41PW) und die weiteste
Anfahrt an diesem Tag mit einem kleinen Präsent küren.
Die Bad Pyrmonter OM werden den ganzen Tag qrv sein, um auf den Relais-
frequenzen 438,750 Mhz und 1298,300 Mhz die Standorte zu protokollieren.
Also, versucht doch mal euer Glück.
Weitere Informationen und Bilder vom Mastneubau findet ihr unter
www.ov-h44.de

– CQ Kids Day
Am Samstag, den 18.06.2016 ist es wieder soweit:
Der nächste offizielle und internationale „Kids Day“ bei mir, DH9CHA,
von 11.00 Uhr bis ca. 18.00 Uhr auf den Afu-Bändern!
Der „Kids Day“ ist eine Initiative des amerikanischen Amateurfunk-
verbandes ARRL.
Zwei mal im Jahr treffen sich Kinder und Jugendliche auf den Amateur-
funkbändern und tauschen über Funk kurze Nachrichten aus.
Viele Ortsverbände, YLs und OMs mit einem Ausbildungsrufzeichen nutzen
diese Möglichkeit und der DARC und viele OVs veranstalten auch
Aktivitäten für die Kids.
Bei mir können die Kinder auch ein Morsediplom bekommen, wenn sie denn
ihren Vornamen morsen, was bis jetzt auch immer jedes Kind geschafft hat!
Auch in diesem Jahr möchte ich, Christian (DH9CHA), an diesem Tag mit
meinem Ausbildungsrufzeichen DN2ATV in ATV (über DB0TVH), einigen 70cm-,
2m-Relais und auf 10m in FM/SSB QRV sein.
Um den teilnehmenden Kindern sofort eine QSL Karte mitgeben zu können,
suche ich noch Stationen, die an diesem Tag QRV sind: YLs und OMs mit
ein paar QSL Karten. Die QSL-Karten bitte also ein paar Tage vorher mir
zukommen lassen, die Vornamen der Kids trage ich dann einfach nach.
Nur so haben die Kinder eine QSL-Karte als Trophäe und zur Erinnerung
SOFORT in der Hand und müssen nicht darauf warten.
Wer noch Fragen (z.B. Ablauf vom QSO) hat oder mir ein paar QSL-Karten
per Post zuschicken möchte, findet Kontaktdaten auf meiner Homepage:
DH9CHA.de
Vielen Dank für das Zuhören und Zuschauen und
vy 73Ž von DH9CHA, Christian aus Langenhagen

– Raumsonde JUNO
Viele Funkamateure werden sich an die Raumsonde JUNO erinnern, die
am 10.8.2013 ein letztes Mal die Erde besucht hat, um sich in deren
Schwerefeld Schwung für den langen Weg zum Jupiter zu holen.
JUNO hat neben vielen anderen Instrumenten auch HF-Empfänger an Bord,
um die elektromagetischen Erscheinungen auf dem Gasplaneten zu unetrsuchen.
Deshalb hat die NASA Funkamateure weltweit gebeten, in gaaanz langsamem
CW Signale im 10m-Band zu senden, um die Empfänger zu testen.
Mehr als 1400 Funkamateure haben damals teilgenommen, darunter aus Hannover
mindestens 3.
Wie uns Michael, DD4MB mitteilte, ist JUNO mittlerweile nur noch ein paar
Tage vom Ziel entfernt. Auf der Website:
http://www.nasa.gov/feature/jpl/nasa-s-juno-mission-26-days-from-jupiter
finden sich weitere Informationen.

– Hilfe beim Antennenbau
Die Antenne ist in die Jahre gekommen und benötigt eine Renovierung?
Eine Antennengenehmigung liegt vor, aber wer steigt auf das Dach und
installiert die Antenne? Den Blitzschutz installieren oder renovieren?
Während des Neubaus der Antennenanlage von DL0HV haben wir Kontakt zu
einem erfahrenen Kletterer und Mechaniker bekommen. Seine Fähigkeiten
stellt er auch gerne anderen Funkamateurn zur Verfügung.
Wer also eine der obigen Fragen mit Ja beantwortet, kann sich zwecks
Kontaktaufnahme an den H13-OVV unter DL9MWE(ät)darc.de wenden.

Es folgen die Termine für das laufende Jahr:
Dienstag, 14. Juni    – H13 AFU-Kurs A, Raum 29, 19:00 Uhr
Dienstag, 14. Juni    – Saugkreis, Taverne Odysseus, 19:00 Uhr
Donnerstag, 16. Juni  – Reparaturabend bei H13, Raum 29, 18:00 Uhr
Samstag, der 18. Juni – Tag des offenen Relais, 40 Jahre DB0BPY, 11:00 Uhr

Das waren die Meldungen des Lokalrundspruchs der Region Hannover.
Die Redaktion hatte DL9MWE, Matthias.
Unter Beachtung der CC-Lizenz des Typs „by-nd“ – also keine Änderungen
und Nennung der Quelle – darf dieser Text weiter verwendet werden.

Meldungen zum Lokalrundspruch bitte bis spaetestens Donnerstag Abend
an die E-Mail-Adresse DL9MWE(ät)darc.de oder Telefon 0511-6498304.

Der Bestätigungsverkehr beginnt im 2m-Band nach den Mobil- und
Portabel-Stationen mit der Ziffer 3. Im 70cm-Band via DB0FUS
geht es nach den /m und /p-Stationen mit der Ziffer 8 los.

Nach dem Deutschland- und dem Niedersachsen-Rundspruch wird
jetzt der Lokalrundspruch für die Region Hannover verlesen.
Die Rundsprüche werden jeden Sonntag ab 10:30 Uhr Ortszeit
von DL0HV, der Clubstation des OV H13 Hannover, abgestrahlt.
Primär im 2m-Band auf 145,275 MHz simplex in FM,
im 70cm-Band auf 439,200 MHz via DB0FUS, sowie
in ATV ueber DB0TVH (darüber auch im Internet Live-Stream).
DO1OBH sendet im 10m-Band auf 28,780 MHz in SSB,
das Bad Pyrmonter Relais DB0BPY sendet auf der Frequenz 438,750 MHz

An den Mikrofonen und vor der ATV-Kamera ist heute Matthias, DL9MWE.

Es folgt der Lokalrundspruch Nr. 22 fuer die 22. KW 2016
Heute mit folgenden Meldungen:

– Bericht vom H13 OV-Abend
– 40 Jahre Relaisverein DB0BPY

——————————————————————–

– Bericht vom H13 OV-Abend
Das wichtigste Thema bei H13 OV-Abend am letzten Donnerstag war die
Maker Faire vom vergangenen Wochenende. Es hatte sich wieder einmal heraus-
gestellt, dass unsere Pavillionzelte kein bisschen regensicher sind.
Da wir mehrmals im Jahr bei diversen öffentlichen Veranstaltungen dabei
sind, haben wir beschlossen wasserdichte Faltpavillions anzuschaffen.
Sören wird sich einen Marktüberblick verschaffen und berichten.
Beim nächsten Reparaturabend müssen unsere KW-Transceiver überprüft
und ggf. repariert werden.

– 40 Jahre Relaisverein DB0BPY
Hallo liebe Funkfreunde.
In diesem Jahr gibt es einen ganz besonderen Termin für die Funkamateure
in und um Bad Pyrmont.
Der Relaisverein DB0BPY (vormals DB0YP) besteht nun stolze 40 Jahre.
Am 26.03.76 gründeten 15 Funkamateure aus dem Raum Bad Pyrmont die
„Interessengruppe Bad Pyrmont des FM-UHF Weserberglandrelais DB0YP“.
Und bereits am 17.05.76 ging der erste Funkumsetzer mit dem behördlichen
Rufzeichen DB0YP erstmalig offiziell am Standort Windmühle (JO41PW) auf
der Ottensteiner Hochebene bei Bad Pyrmont in Betrieb.
Diese Relais ist gedacht um ein regionale Funkversorgung der Funkamateure
im Bereich des Weserberglandes sicherzustellen. Dabei steht eine ständige
Versorgung eines Bereiches, je nach geographischer Gegebenheit von ca.
50 – 100km im Umkreis um Bad Pyrmont im Vordergrund.
Bei besonderen Funkwetterlagen sind auch Verbindungen von Dänemark zur
Zugspitze und von England nach Polen keine Seltenheit.
Einige Jahre später kam dann noch das 23cm Relais DB0RI hinzu.
1996 wurden dann beide Relais mit dem einheitlichen Rufzeichen DB0BPY
versehen.
Die Relais wurden im Laufe der Jahre ständig auf dem aktuellen Stand
gehalten, was natürlich auch mehrere komplette Neubauten beinhaltete.
Im letzten Jahr konnte dann auch die Kompletterneuerung der Antennen-
anlage incl. Mast abgeschlossen werden.
In den vergangenen 40 Jahren hat der Relaisverein schon einiges auf die
Beine gestellt.
Über das bisher Erreichte können wir sicherlich ein wenig stolz sein!
Das 40 jährige Bestehen werden wir am Samstag den 18.06.2016 ab 11 Uhr
mit einem Tag des offenen Relais feiern. Hierzu laden wir alle
Funkamateure recht herzlich ein.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt, also nutzt die Gelegenheit, um auch
mal die Gesichter hinter den Rufzeichen kennen zu lernen.
Eine Einweisung zum Relaisstandort findet auf der DB0BPY-Relaisfrequenz
438,750Mhz statt.
In euer Navi gebt ihr bitte folgende Adresse ein: Windmühle 1,
31812 Bad Pyrmont.
Das Relais befindet sich zwischen der ehemaligen Gaststätte „zur
Windmühle“ und dem Sportplatz.
Der Veranstaltungsort ist barrierefrei mit ca. 100 m Fußweg erreichbar.
Zur Feier des Tages soll auch ein Anfahrts- und Funkwettbewerb statt-
finden.
Speziell am 18.06.2016 freuen wir uns über Empfangsberichte und werden
die weiteste Verbindung über das Relais DB0BPY (JO41PW) und die weiteste
Anfahrt an diesem Tag mit einem kleinen Präsent küren.
Die Bad Pyrmonter OM werden den ganzen Tag qrv sein, um auf den Relais-
frequenzen 438,750 Mhz und 1298,300 Mhz die Standorte zu protokollieren.
Also, versucht doch mal euer Glück.
Weitere Informationen und Bilder vom Mastneubau findet ihr unter
www.ov-h44.de

Es folgen die Termine für das laufende Jahr:
Dienstag, 07. Juni – H13 AFU-Kurs A, Raum 29, 19:00 Uhr
Dienstag, 07. Juni – Saugkreis, Taverne Odysseus, 19:00 Uhr
Donnerstag, 16. Juni – Reparaturabend bei H13, Raum 29, 18:00 Uhr
Samstag, der 18. Juni – Tag des offenen Relais, 40 Jahre DB0BPY, 11:00 Uhr

Das waren die Meldungen des Lokalrundspruchs der Region Hannover.
Die Redaktion hatte DL9MWE, Matthias.
Unter Beachtung der CC-Lizenz des Typs „by-nd“ – also keine Änderungen
und Nennung der Quelle – darf dieser Text weiter verwendet werden.

Meldungen zum Lokalrundspruch bitte bis spaetestens Donnerstag Abend
an die E-Mail-Adresse DL9MWE(ät)darc.de oder Telefon 0511-6498304.

Der Bestätigungsverkehr beginnt im 2m-Band nach den Mobil- und
Portabel-Stationen mit der Ziffer 2. Im 70cm-Band via DB0FUS
geht es nach den /m und /p-Stationen mit der Ziffer 7 los.